Kurzes Joggen verlängert Leben um drei Jahre

Es kommt nicht auf die Dauer an: Schon durch kurzes Joggen jeden Tag kann man seiner Gesundheit etwas Gutes tun. Wieso schon ein paar Minuten Joggen pro Tag das Leben verlängern können.

Neben der Verbesserung der Kondition wirkt sich das Dauerlaufen auch positiv auf das Herz- Kreislaufsystem aus. Der Läufer setzt sich wie beim Joggen keiner besonders hohen Belastung aus, allerdings können Gelenke, Bänder und Sehnen in Mitleidenschaft gez photocase.com © Yvonnes_photos
Inhaltsverzeichnis

Fünf Minuten reichen aus

Gute Nachrichten für Sportmuffeln: Stundenlanges Laufen bei jedem Wetter ist gar nicht nötig, um gesund zu leben. Tägliches Joggen zwischen fünf und zehn Minuten haben den gleichen positiven Effekt. Eine Studie im US-Bundesstaat Texas ergab, dass regelmäßiges Laufen – egal ob kurzer oder langer Distanzen – das Leben durchschnittlich um drei Jahre verlängern kann. Die großangelegte Studie umfasste 55.000 Erwachsene. Die von Forschern der Universität Iowa ausgewerteten Ergebnisse sind in der Fachzeitschrift "Journal of the American College of Cardiology" veröffentlicht, so die Nachrichtenagentur AFP.

Tempo nicht wichtig

Neben der Distanz ist auch das Tempo nicht entscheidend. Bei einer Geschwindigkeit von weniger als zehn Stundenkilometer wird das gesundheitliche Wohlergehen genauso gefördert wie bei einem schnellen Läufer. Regelmäßiges Joggen soll vor allem Herz-Kreislauf-Erkrankungen vorbeugen.


Das Fazit der Wissenschaftler: Die Messlatte für körperliche Ertüchtigung muss nicht zu hoch gelegt werden. Schon kurze körperliche Betätigungen können den gewünschten positiven Effekt bringen. Wer nicht laufen will oder aus gesundheitlichen Gründen nicht kann, kann auch etwa 15 Minuten schnell Gehen.

Abnehmen durch Joggen

Für viele ist Joggen das A und O, um Gewicht zu verlieren. Und tatsächlich ist Laufen im Kampf gegen die Pfunde sehr effektiv, weil in kurzer Zeit viele Kalorien verbrannt werden. Dadurch, dass der Stoffwechsel angeregt wird, können Nährstoffe besser vom Körper verarbeitet werden. Am besten vor dem Essen Joggen und danach eine eiweißhaltige, kohlenhydratarme Mahlzeit in Form von Fisch oder Geflügel zu sich nehmen. Auch sollte auf eine ausreichende Flüssigkeitszufuhr geachtet werden.  Stark Übergewichtige sollten jedoch vorsichtig sein, da die Gelenke beim Joggen hohen Belastungen ausgesetzt sind. Sehnen und Bänder können bei zu exzessivem Laufen ebenfalls geschädigt werden.

Diskussion

Ähnliche Beiträge