Erfolgsgeschichte von Barbara

Barbara hat 52 kg mit YAZIO abgenommen
-52 kg
Vorher
Nachher

Ende 2019 bekam ich ziemliche Schmerzen im linken Oberschenkel und ein riesiger Knoten brachte auf einmal meine ganze Welt durcheinander. Anfangs war das ein ziemlicher Schock für mich, ich war träge, unbeweglich und frustriert und nahm in vier Wochen noch einmal fünf Kilo zu. Da bin ich an dem Punkt angekommen, an dem mir klar war, dass ich jetzt etwas ändern muss.

Barbara, 29
Ziel: Abnehmen
Vorher

124 kg

Nachher

72 kg

Größe

170 cm


Instagram

Übersicht

Was war der Auslöser für dich abzunehmen?

Früher war mein Übergewicht nie ein Problem. Ich wurde deswegen nie wirklich verurteilt, hatte einen stabilen Freundeskreis, hatte keine Probleme bei der Partnersuche und gesundheitlich ging es mir auch gut.
Doch Ende 2019 bekam ich ziemliche Schmerzen im linken Oberschenkel und ein riesiger Knoten brachte auf einmal meine ganze Welt durcheinander. Bis auf die ständigen Schmerzen war der Knoten aber gutartig. Nach etlichen Untersuchungen und einer Operation, die eine Fistel mit sich brachte, war ich körperlich sehr angeschlagen. Mir wurde geraten, Gewicht zu verlieren, um die Schmerzen zu verringern.

„Man wird nicht von einer Pizza dick und von einem Salat dünn.“

Anfangs war das ein ziemlicher Schock für mich, ich war träge, unbeweglich und frustriert und nahm in vier Wochen noch einmal fünf Kilo zu. Da bin ich an dem Punkt angekommen, an dem mir klar war, dass ich jetzt etwas ändern muss. Hier bin ich jetzt, 52 Kilo leichter, keine Schmerzen mehr im Bein, kann mich ohne Probleme bewegen, bin fit und glücklich. Ich hätte nie gedacht, dass es möglich ist, meine Lebensqualität wieder zurückzubekommen.

Was war dein Ziel?

In erster Linie, wollte ich schmerzfrei und generell einfach gesünder werden, denn starkes Übergewicht kann jede Menge Erkrankungen mit sich bringen. Ich wollte nicht mehr träge sein, sondern fit und ausdauernd. Mit der Zeit war mein Ziel 50 Kilo abzunehmen, um normal gewichtig zu sein. Da ich mit YAZIO ziemlich schnell Erfolge feiern konnte, fiel es mir auch nicht schwer dranzubleiben.

Wie hast du dein Ziel erreicht?

Anfangs habe ich mich gewogen und begonnen mit YAZIO Kalorien zu zählen, um ein besseres Gefühl für Lebensmittel zu bekommen. Durch meinen Gewichtsverlust konnte ich immer mehr Sportarten ausüben wie zum Beispiel Fahrrad, Hula Hoop, Tischtennis und Home Workouts. Mittlerweile habe ich richtig Spaß daran mich körperlich zu bewegen und es ist für mich ein Ausgleich zum Alltag.


Barbaras Tipps

Wiege dein Essen ab und schätze es nicht nur.
Iss nicht zu viel im Defizit, sonst folgt der Jo-Jo-Effekt.
Ernähre dich von eiweißreichen Lebensmitteln, diese halten länger satt und fördern den Muskelaufbau.
Verzichte auf nichts und iss in Maßen.

Ich kann jegliche Besorgungen zu Fuß erledigen und meine Alltagsbewegung hat sich vervierfacht. Außerdem ernähre ich mich überwiegend gesund und trinke zwei bis drei Liter Wasser täglich. Nach den ersten drei Monaten abnehmen, begann ich mich langsam an Cheat Meals heranzutasten um zu sehen wie ich damit umgehen kann. Alles hat reibungslos funktioniert.


Barbaras Lieblingsrezepte

Veganes Brombeer Eis
PRO
Veganes Brombeer Eis
Süßkartoffel-Hirse-Salat
PRO
Süßkartoffel-Hirse-Salat
Toskana-Suppe
PRO
Toskana-Suppe
Orangen-Cranberry-Muffins
PRO
Orangen-Cranberry-Muffins

Wie konnte dich YAZIO unterstützen?

Durch die App YAZIO habe ich ein Verständnis zur Kalorienanzahl von Lebensmittel bekommen. Dadurch konnte ich mich mit Grund- und Leistungsumsatz auseinandersetzen und den ganzen Mechanismus verstehen. Zudem hat es mir sehr geholfen, die Anzahl an verbrauchten und aufgenommenen Kalorien bildlich zu sehen und immer im Überblick zu behalten.

Barbara hat 52 kg abgenommen, ihre Erfolgsgeschichte

Gab es Rückschläge?

Ich habe nicht wirklich Rückschläge erfahren. Nachdem ich 30 Kilo abgenommen hatte, gab es ab und zu Wochen mit Stillstand, ansonsten gab es keine Rückschläge.

Hast du Tipps für unsere Nutzer?

Ich rate anderen Nutzern Geduld mit sich selbst zu haben und nicht nach einem schlechten Tag aufzugeben, sondern weiterzumachen. Um alles genau tracken zu können, ist das Abwiegen der Lebensmittel sehr wichtig. Gewichtsstillstände gehören zum Abnahmeprozess und nach einer größeren Abnahme können Worklout-Days helfen, um den Stoffwechsel anzukurbeln bzw. zu verändern.

Was sind deine weiteren Ziele?

Meine Ziele für die Zukunft sind, bis 74 Kilo abnehmen und dann erstmal mein Gewicht zu halten. Um mich komplett wohl in meiner Haut zu fühlen, nach dem Gewichtsverlust kann ich mir vorstellen, eine hautstraffende OP in Erwägung zu ziehen.

Warum möchtest du deine Geschichte teilen?

Mir ist es wichtig meine Geschichte zu teilen, um jedem zu zeigen, dass man es schaffen kann, wenn man nur weiß wie. Ich hätte nie gedacht, dass ich so weit kommen würde, aber die App hat mir sehr dabei geholfen mein Ziel zu erreichen. Dementsprechend möchte ich auch anderen Mut zusprechen, mit einer Veränderung anzufangen, denn es kann sich nur lohnen.

Das Erfolgsgeheimnis: Jetzt YAZIO App laden

Mit Rezepten, Ernährungsplänen & -tipps
Erfolgreichste Ernährungs-App am Markt
Probiere unsere 100% kostenlose Version