Kalorienverbrauch berechnen

1

Wähle eine Sportart oder Aktivität, um die verbrannten Kalorien zu berechnen

Für die korrekte Berechnung benötigen wir folgende Angaben

2

Dauer der Aktivität

3

Du bist

4

Wie alt bist du?

5

Wieviel wiegst du?

Dein Ergebnis

Sport
-- 00 Minuten

Du hast -- kcal oder -- kJ verbrannt

Andere Sportarten mit den selben verbrannten Kalorien

  • Spazieren

    Spazieren

    0 kcal in 0 min
  • Joggen

    Joggen

    0 kcal in 0 min
  • Schwimmen

    Schwimmen

    0 kcal in 0 min
  • Radfahren

    Radfahren

    0 kcal in 0 min

Zähle deine verbrannten Kalorien

Probiere jetzt die kostenlose YAZIO App mit mehr als 200 Sportarten und täglichen Aktivitäten aus. Die YAZIO App berechnet die Kalorien, die du durch Essen zu dir nimmst und durch Sport verbrennst. Es ist total einfach und dauert nur wenige Minuten am Tag!

Probiere unsere anderen Rechner


Wie lässt sich der Kalorienverbrauch berechnen?

Du willst wissen, ob du durch eine Stunde Joggen ein leckeres Stück Sahnetorte wieder abtrainieren kannst? Oder du interessiert dich, wie viele Kalorien du bei deiner Lieblingssportart verbrennst? Dann bist du bei uns genau richtig! Mit unserem Rechner kannst du dir deinen Kalorienverbrauch beim Sport ganz einfach berechnen lassen. Die Berechnung des Kalorienverbrauchs ist bei uns vollkommen kostenlos und auf ganze einfache Art und Weise innerhalb von wenigen Sekunden möglich.

Um den Kalorienverbrauch beim Joggen oder Radfahren zu berechnen, ist auch die Intensität entscheidend. Beim Joggen ist der Kalorienverbrauch zum Beispiel abhängig davon, wie schnell du läufst. Deshalb bietet unser Kalorienverbrauch Rechner über das Suchfeld beim Joggen verschiedene Geschwindigkeiten an. Je schneller ein Läufer ist, desto mehr Kalorien verbrennt er. Als ideale Methode zu Fettverbrennung beim Laufen eignet sich das Intervalltraining. Dabei sollten sich langsame und schnelle Laufabschnitte abwechseln. Auch bei anderen sportlichen Aktivitäten entscheidet die Intensität darüber, wie hoch die Kalorienverbrennung ist. Durch eine höhere Stufe oder höhere Geschwindigkeit lässt sich zum Beispiel beim Workout auf dem Crosstrainer ein höherer Kalorienverbrauch berechnen.

Wie hoch dein Kalorienverbrauch beim Sport ist, kann sehr unterschiedlich sein und hängt von verschiedenen Faktoren ab. Zu den individuellen Faktoren, die das Ausrechnen des Kalorienverbrauchs beeinflussen, gehören vor allem das Körpergewicht und die Körpergröße. Je höher das Gewicht eines Menschen ist, desto mehr kann er durch Bewegung an Kalorien verbrennen. Darüber hinaus hat das Alter einen Einfluss darauf, wie hoch der Kalorienverbrauch ist. Je älter ein Mensch wird, desto weniger Kalorien verbrennt der Organismus. Das liegt vor allem daran, dass sich die Muskelmasse etwa ab dem 25. Lebensjahr langsam aber stetig abbaut.

Welche Sportarten sich zum Abnehmen eignen

Wer abnehmen will, sollte nicht nur seine Kalorienzufuhr drosseln, sondern die Kalorienverbrennung durch sportliche Bewegung zusätzlich erhöhen. So stellt sich ein schnellerer und vor allem größerer Erfolg bei der Gewichtsabnahme ein. Grundsätzlich ist jegliche Form von körperlicher Aktivität dem Abnehmerfolg zuträglich. Es muss nicht gleich die Anmeldung in einem Fitnessstudio sein. Aktivitäten wie regelmäßiges Schwimmen gehen, flotte Spaziergänge oder Radfahren sind zu empfehlen. Das Wichtigste: Spaß an Bewegung. Wer sich beim Sport quält und keine Freude daran hat, wird früher oder später mit seinem Sportprogramm aufhören.

Beim Abnehmen kann es hilfreich sein, den Kalorienverbrauch bei bestimmten Sportarten wie Schwimmen und Radfahren zu berechnen. So lässt sich eine möglichst positive Bilanz zwischen den aufgenommen und den verbrannten Kalorien erzielen. Doch bei welchen Sportarten ist der Kalorienverbrauch am höchsten? Wer in kurzer Zeit viel Gewicht verlieren möchte, sollte auf Joggen, Kampfsportarten, Aerobic, Inline-Skaten oder Radfahren zurückgreifen. Zu den Fatburner-Sportarten gehören auch Schwimmen und Nordic Walking. Diese beiden sportlichen Aktivitäten sind besonders gelenkschonend. Deshalb sollten vor allem sehr übergewichtige oder adipöse Menschen darauf zurückgreifen, um Gewicht zu verlieren.

Wichtig neben Ausdauersport ist es, Krafttraining zu absolvieren. Je mehr Muskelmasse vorhanden ist, desto höher ist die Fettverbrennung. Besonders förderlich sind Einheiten an Geräten oder mit Gewichten nach dem Ausdauertraining oder beide Trainingsformen in gleichmäßigen Abständen über die Woche verteilt.

Kalorienverbrauch durch Hausarbeit

Mithilfe unserer Kalorienverbrauch Tabelle kannst du nicht nur erfahren, wie viele Kalorien bestimmte Sportarten verbrennen. Du kannst auch berechnen, wie hoch der Kalorienverbrauch bei der Hausarbeit, im Alltag und der Gartenarbeit ist. Grundsätzlich gilt: Je mehr Bewegung, desto mehr Kalorien kannst du verbrennen. Schon durch tägliches Spazierengehen kann die tägliche Kalorienverbrennung erhöht werden. Doch wer sich auch dazu nicht aufraffen kann, dem sei gesagt: Auch Tätigkeiten wie Staubsaugen, Bügeln oder Fenster putzen lassen die Pfunde purzeln. Sage und schreibe bis zu 40 Kalorien kannst du zum Beispiel durch Staubsaugen in zehn Minuten verbrauchen. Je nachdem wie sehr du dich anstrengst, verbrennt Aufräumen bis zu 30 Kalorien. Da macht die Hausarbeit doch gleich viel mehr Spaß.

Wer sich häuslichen Tätigkeiten nicht so gerne widmet oder lieber draußen an der frischen Luft ist, kann auf andere Weise seine Fettverbrennung ankurbeln. Wie wäre es zum Beispiel mit ein bisschen Rasen mähen oder Unkraut jäten? Nach einer Stunde sieht der Rasen nicht nur gepflegter aus, sondern man hat auch bis zu 240 Kalorien verbrannt. Oder – besonders für Männer zu empfehlen – dem Auto einfach mal wieder eine Handwäsche gönnen. Unsere Tabelle gibt für diese Tätigkeit einen Kalorienverbrauch von über 50 Kalorien an.


Diesen Rechner kostenlos auf deiner Webseite einbinden!

Jetzt konfigurieren