Claudia hat 17 kg mit YAZIO abgenommen

Claudia hat 17 kg mit YAZIO abgenommen
-17 kg
Vorher
Nachher

Ich habe dann einen Personal Trainer kennengelernt, der mir empfohlen hat mit Hilfe einer App die Kalorien zu zählen. So kam ich auf YAZIO. Am Anfang war ich sehr skeptisch, weil ich nie an Diäten oder gesunde Ernährung geglaubt hatte. Aber ich war mit mir so unzufrieden, dass ich wirklich entschlossen war alles zu ändern.

Ziel: Abnehmen


Vorher: 67,0 kg Nachher: 50,0 kg
Größe: 164 cm Alter: 27
Inhaltsverzeichnis

Was war der Auslöser für dich abzunehmen?

Ich habe auf einmal gemerkt, wie unwohl ich mich mit mir selbst gefühlt habe. Ich liebe Mode und es gab so viele Sachen, die ich so gerne gekauft hätte, aber die zu meiner Figur einfach lächerlich ausgesehen hätten. Ich hatte wegen meiner Speckrollen, Cellulite und meinem dicken Gesicht sogar aufgehört mich im Spiegel anzuschauen. Ich war kurz davor paranoid zu werden, da in meinen Augen alle Frauen hübsch und sexy waren und ich hingegen bloß klein und dick.

Ich war täglich bis zu 11 Stunden nur hinter dem Schreibtisch, deshalb blieb mir für Bewegung auch keine Zeit und mir fehlte auch die Motivation dafür. Ich war einfach viel zu müde. Ich hatte auf einmal mich selbst und das Gefühl, mich wohl zu fühlen, absolut vergessen. Was meine Ernährung betraf, merkte ich wie ich mich nur noch von Pizza, Nudeln und Brot ernährte, weil es einfach schnell ging und ich keine Lust hatte, mir etwas Gesünderes vorzubereiten. Danach ging ich oft schlafen oder lag einfach auf der Couch. Das war natürlich auch nicht gut.

Eines Abends bin ich in Tränen ausgebrochen, habe meinen Frust bei meinem Freund rausgelassen und mich am nächsten Tag beim Power Plate angemeldet. Ich habe dann einen Personal Trainer kennengelernt, der mir empfohlen hat mit Hilfe einer App die Kalorien zu zählen. So kam ich auf YAZIO. Am Anfang war ich sehr skeptisch, weil ich nie an Diäten oder gesunde Ernährung geglaubt hatte. Aber ich war mit mir so unzufrieden, dass ich wirklich entschlossen war alles zu ändern. Ich wollte mir selber beweisen, dass ich das Wichtigste bin und musste dafür Disziplin und Ausdauer lernen.

Welches Ziel wolltest du mit der Gewichtsabnahme verfolgen?

Ich trug vor meiner Abnahme Größe 40 und hatte mir vorgenommen, Größe 36 zu erreichen. Ich wäre auch mit 57,0 kg schon zufrieden gewesen. Ich wollte mir ein Ziel vornehmen, das nicht zu unrealistisch war, um keine Enttäuschungen zu erleben. Ich dachte 10,0 kg weniger und 2 bis 3 Mal pro Woche etwas Bewegung, wären machbar und würden schon mein Leben und Wohlbefinden verbessern.

Wie hast du es geschafft 17 kg abzunehmen?

Da ich immer wieder unter Magenproblemen litt, habe ich auf einen Vorschlag meines Hausarztes hin einen Lebensmittelunverträglichkeitstest gemacht. Danach habe ich Laktose und Gluten aus meiner Ernährung gestrichen. Ich habe angefangen 3,0 l Wasser oder Kräutertee am Tag zu trinken und meine tägliche Ernährung bei YAZIO einzugeben. Zusätzlich ging ich 3 Mal pro Woche zum Power Plate und habe mir ein Fitnessarmband geholt. Von dem Armband war ich aber nach einer Woche bereits genervt und habe wieder damit aufgehört. :D

Die größte Motivation war mein Freund, der mich wirklich immer unterstützt hat, auch wenn ich in seinen Augen sowieso bereits hübsch war. Er hat sich nie über mich lustig gemacht, er hat nie versucht mich abzulenken oder zu demotivieren. Ich habe wirklich hart gekämpft um mich selbst zu motivieren und bin egal ob bei Hitze, Schnee oder Regen zum Sport gegangen. Außerdem habe ich mir nie etwas verboten, sondern habe mir immer ein paar Kalorien extra übrig gelassen, damit ich auch ein bisschen Schokolade essen konnte. Ich habe nach den ersten zwei Wochen sogar bemerkt wie ich Spaß daran entwickelt hatte meinen Teller mit buntem Gemüse anzurichten und als Snacks Nüsse oder Obst zu essen.

Wie konnte dir YAZIO auf deinem Weg helfen?

Mit YAZIO habe ich auf jeden Fall gelernt, was wie viele Kalorien enthält. Ich hatte einen Überblick wie viel für meinen Körper gut ist. Ich habe früher nie viel getrunken und dieses Mal habe ich ab dem ersten Tagen bereits 3 Liter am Tag geschafft. Ich habe dann auch gesehen, dass ich auf nichts verzichten musste, es ging nur darum die Mahlzeiten richtig einzuplanen.

Außerdem habe ich immer auf Facebook verfolgt was die anderen an tollen Rezepten gepostet haben und habe dementsprechend meine eigenen Kreationen ohne Gluten und Laktose zubereitet. Als ich bei 50,0 kg angekommen war, wollte ich keinesfalls noch mehr abnehmen. Ab dem Zeitpunkt habe ich aufgehört alles einzutragen. Wenn ich mir bei bestimmten Lebensmitteln bezüglich der Kalorien dennoch manchmal unsicher bin, benutze ich YAZIO noch immer als Rechner.

Wie hast du Rückschläge und antriebslose Zeiten überwunden?

Dazu muss ich ehrlich sagen, dass ich wahrscheinlich Glück hatte. Ich habe immer regelmäßig um die 800 bis 1100 g pro Woche abgenommen. Das war auch eine gute Motivation um weiter zu machen. Ich habe aber immer auf der Facebook Seite Posts gelesen von Leuten, die Stillstände hatten und das hat mich immer weiter motiviert auch Sport zu treiben.

Ich war immer sehr fleißig und habe stets alles gut vorgeplant, damit ich auch an stressigen Tagen oder im Urlaub auf nichts verzichten musste und um weiterhin motiviert dabei zu bleiben.

Welche Tipps hast du für andere YAZIO Nutzer?

Ich würde auf jeden Fall jedem empfehlen zunächst einen Arzt aufzusuchen, weil Übergewicht verschiedene Ursachen haben kann. Ich gehe davon aus, dass meine konstante und schnelle Abnahme auch daran lag, dass mein Körper durch die verschiedenen Unverträglichkeiten vergiftet war.

Ich empfehle außerdem, nicht zu viel darüber zu reden, sondern einfach zu machen! Es gibt immer Menschen, die sich lustig machen werden und die dich aus Neid runterziehen, weil sie es nicht geschafft haben und es dir auch nicht gönnen.

Ein weiterer Tipp von mir ist es, sich nicht mit anderen zu vergleichen, denn letztendlich reagiert jeder Körper anders und es gibt so viele Faktoren, die bei jedem Menschen unterschiedlich sind. Man muss einfach so lange verschiedene Dinge ausprobieren bis man die Methode für sich gefunden hat, die einem gut tut. Ich würde sagen, dass man auf seinen Körper hören sollte, um das gewünschte Ziel zu erreichen und sich nicht zu viel Stress machen darf. Mit etwas Entspannung und gesunder Disziplin kann man alles erreichen.

Wie geht es jetzt für dich weiter? Hast du dir weitere Ziele gesetzt?

Ich möchte nun mein Gewicht halten, auf YAZIO immer zugreifen, wenn ich in der Küche oder im Supermarkt verzweifelt bin oder wenn ich Lust auf neue Rezepte habe und Power Plate weiter machen. Sobald ich es geschafft habe ein definierten Sixpack zu haben, habe ich mir als Belohnung ein neues Auto versprochen.

Warum ist es dir wichtig, deine Geschichte zu teilen?

Wenn ich es geschafft habe, dann kann es jeder. Ich habe jahrelang darunter gelitten, dass ich klein und dick war. Seit ich meine Ernährung umgestellt und abgenommen habe, fühle ich mich wie neugeboren. Meine Beziehungen haben davon profitiert: ich bin viel sicherer und selbstbewusster. Ich habe so viel mehr Energie. Bei der Arbeit leiste ich doppelt so viel wie früher. Ich fühle mich endlich glücklich. Ich bin nicht mehr so empfindlich und gehe leichter mit Stress und meinen Alltag um.

Man darf wirklich nie aufgeben und sich nicht runterziehen lassen! Die Ergebnisse am Ende machen einen wirklich stolz und dieses gute Gefühle überträgt sich automatisch auf das Alltagsleben und die Arbeit.

Starte auch du noch heute deine eigene Erfolgsstory

Kostenlose YAZIO App
  • Garantierte Resultate
  • Mit Rezepten, Ernährungsplänen & -tipps
  • Erfolgreichste Ernährungs-App am Markt
  • Probiere unsere 100% kostenlose Version

Lade unsere App kostenlos herunter:

Diskussion

Ähnliche Erfolgsgeschichten