Isabell hat 17 kg mit YAZIO abgenommen

Isabell hat 17 kg mit YAZIO abgenommen
-17 kg
Vorher
Nachher

Ich habe es geschafft 17 kg abzunehmen, indem ich mit Hilfe von YAZIO versuchte, mich selbst nicht länger zu belügen. Nur weil man etwas nicht einträgt, heißt das nicht, dass man es nicht gegessen hat.

Ziel: Abnehmen


Vorher: 70,0 kg Nachher: 53,0 kg
Größe: 162 cm Alter: 24
Inhaltsverzeichnis

Was war der Auslöser für dich abzunehmen?

Im Grunde genommen war mein Freund der ausschlaggebende Grund für meine Abnahme. Ich habe zwar gemerkt, dass ich im Laufe der Beziehung ordentlich zugenommen hatte, aber mir war irgendwie nicht bewusst, dass es mehr als 5,0 kg waren. Er fragte mich irgendwann, ob ich mich noch wohl fühle und dann ging das Grübeln los. Er sagte mir z.B., dass ich vielleicht lieber die Shorts im Schrank lassen sollte, statt sie in der Stadt zu tragen.

Die 9,0 kg, die ich in 1,5 Jahren zugelegt hatte, sah man bei meiner Größe deutlich. Ich liebe Fast Food, Pizza und alles was sehr viele Kalorien hat. Ich begann mit einer Low Carb Ernährung und machte danach eine Diät mit Abnehmshakes, doch ich nahm einfach nicht ab. Ich bin dann durch eine Bloggerin auf Instagram auf YAZIO gestoßen und habe es einfach versucht. Mit Hilfe der YAZIO App begannen die Kilos dann plötzlich zu purzeln.

Welches Ziel wolltest du mit der Gewichtsabnahme verfolgen?

In erster Linie wollte ich abnehmen um einfach dünner zu werden. Anfangs waren es 10,0 kg, die ich abnehmen wollte, also auf 60,0 kg. Dabei war es für mich natürlich ebenso wichtig, dass ich mich besser fühle. Gesundheitlich merkte ich auch schnell, dass ich viel fitter wurde und mehr Energie hatte.

Ich sah mich dann auch bald immer lieber im Spiegel an. Ein tolles Gefühl sich endlich wohl zu fühlen!

Wie hast du es geschafft 17 kg abzunehmen?

Ich habe es geschafft 17,0 kg abzunehmen, indem ich mit Hilfe von YAZIO versuchte, mich selbst nicht länger zu belügen. Nur weil man etwas nicht einträgt, heißt das nicht, dass man es nicht gegessen hat.

Ich musste lernen meinen Hunger zu kontrollieren, kontrolliert zu essen und mein Sättigungsgefühl zu erkennen. Um einen tollen, straffen Bauch zu bekommen, mache ich täglich 15 Minuten ein kleines Workout für meinen Bauch. Außerdem lege ich viel Wert darauf 10.000 Schritte am Tag zu schaffen. Ich muss mich nicht mehr ins Fitnessstudio quälen, was auch eine Erleichterung ist. Ich esse eigentlich relativ normal, ersetze aber Nudeln durch Zucchini, und vermeide es, Brot zu essen. Je nach Laune koche ich mir auch gerne mal ein paar Rezepte aus der YAZIO App. Die schmecken auch immer super. Mein Freund isst fleißig mit, obwohl er keine Diät nötig hat. :) Zur Belohnung gibt es aber jeden Tag ein kleines Stück Schokolade, denn ohne ist es für mich kaum machbar.

Wie konnte dir YAZIO auf deinem Weg helfen?

Durch meinen errechneten Kalorienbedarf wusste ich endlich, wieviel ich wirklich essen darf. Oft war mir vorher auch nicht bewusst, wie viele Kalorien in einigen Lebensmitteln stecken.

Die YAZIO App klärte mich also hinsichtlich der Kalorien auf und ich kam wirklich super damit zurecht. Zum Geburtstag gab es noch eine Fitbit, die mich zusätzlich auch sehr unterstützt. Die tollen Rezepte der App sind auch eine große Hilfe für mich. Einfach empfehlenswert!

Wie hast du Rückschläge und antriebslose Zeiten überwunden?

Rückschläge gab es nicht direkt, nur hin und wieder ein paar motivationslose Tage. An solchen Tagen habe ich dann angefangen für mich ein paar alte Fotos rauszusuchen, um mir selbst zu zeigen, wie ich nie wieder aussehen möchte.

Die letzten vier Monate waren hart, aber immer wenn ich auf die Waage stieg, begann ich zu lächeln. Falls es mal ein Kilos mehr waren, machte ich mich nicht verrückt, sondern strengte mich einfach mehr an, um beim nächsten Mal wieder zu lächeln.

Welche Tipps hast du für andere YAZIO Nutzer?

Man muss lernen sich zu akzeptieren und sich nicht selbst zu belügen. Vor Allem bezüglich dessen was und wie viel man gegessen hat. Und man darf nie aufgeben! So viele Menschen haben große Erfolge erzielt, man selbst kann alles schaffen, wenn man an sich glaubt.

Wie geht es jetzt für dich weiter? Hast du dir weitere Ziele gesetzt?

Ich werde weiter an mir arbeiten, aber nicht mehr so streng mit mir sein. Ich weiß nun was wichtig und richtig für meinen Körper ist und dafür bin ich sehr dankbar. Auch in Zukunft werde ich darauf achten gesund zu leben, denn meine Gesundheit und mein Körper werden es mir danken.

Warum ist es dir wichtig, deine Geschichte zu teilen?

So wie andere mich inspiriert haben, möchte ich auch eine Inspiration sein. Ich war nun keine 100,0 kg schwer, aber auch 70,0 kg sind für meine Größe zu viel. Auch wenn viele gesagt haben. dass ich nicht dick wäre, war ich doch leicht übergewichtig.

Viele Erfolgsgeschichten beginnen im Übergewicht bis hin zum Normalgewicht. Ich denke einfach, dass es auch eine große Leistung ist mit 70,0 kg, die für viele normal erscheinen, abzunehmen. Und ich möchte genau die Personen mit meiner Geschichte inspirieren, die nicht sehr dick sind, aber es auch schaffen möchten durch ein paar Kilo weniger wieder fitter und gesünder zu leben.

Ich habe gesehen wie positiv das Feedback auf meine Bilder war und wie viele Menschen mich nach Rat fragten. Ich freue mich, dass ich bereits einige Menschen mit meiner Geschichte inspirieren konnte und hoffe, auf diesem Weg auch noch für viele weitere eine Motivation zu sein!

Starte auch du noch heute deine eigene Erfolgsstory

Kostenlose YAZIO App
  • Garantierte Resultate
  • Mit Rezepten, Ernährungsplänen & -tipps
  • Erfolgreichste Ernährungs-App am Markt
  • Probiere unsere 100% kostenlose Version

Lade unsere App kostenlos herunter:

Diskussion

Ähnliche Erfolgsgeschichten