Bettina hat 26 kg mit YAZIO abgenommen

Bettina hat 26 kg mit YAZIO abgenommen
-26 kg
Vorher
Nachher

Mein größter Traum war es, einmal einen Tandemsprung zu machen. Dort wurde mir gesagt, dass ich nicht springen darf, da ich zu schwer und mein Bindegewebe zu schlecht sei. Das war für mich der schlimmste Tag überhaupt und ich habe nur geweint. Aber das war gleichzeitig auch meine Motivation.

Ziel: Abnehmen


Vorher: 93,0 kg Nachher: 67,0 kg
Größe: 166 cm Alter: 23
Inhaltsverzeichnis

Was war der Auslöser für dich abzunehmen?

Mein größter Traum war es, einmal einen Tandemsprung zu machen. Zu meinem 18. Geburtstag habe ich dann einen Gutschein dafür bekommen. Ich hab einen Termin ausgemacht und bin mit meiner Mama zu dem Flughafen gefahren. Dort wurde mir gesagt, dass ich nicht springen darf, da ich zu schwer und mein Bindegewebe zu schlecht sei. Man sagte mir, der Sprung würde nur zu 10% gut gehen und ich müsse zunächst 15,0 kg abnehmen, dann könne ich wieder kommen.
Das war für mich der schlimmste Tag überhaupt und ich habe nur geweint. Aber das war gleichzeitig auch meine Motivation. Mir war es immer egal, ob mich jemand “fett” nannte, aber meinen Traum wollte ich mir nicht von so etwas kaputt machen lassen.

Welches Ziel wolltest du mit der Gewichtsabnahme verfolgen?

Ich habe mir vorgenommen, wenn ich 70,0 kg erreiche, erfülle ich meinen Traum und mache den Tandemsprung.

Wie hast du es geschafft 26 kg abzunehmen?

Im August 2015 hatte ich mein Höchstgewicht von 92,8 kg erreicht. Mir war bewusst, dass mir eindeutig die Bewegung fehlt. Ich habe nie Unmengen an Süßigkeiten gegessen oder wahnsinnig große Portionen beim Essen verdrückt, aber ich war sehr faul. Ich wurde die kleinsten Strecken mit dem Auto gefahren und habe mich nach der Schule/Arbeit nur in meinem Zimmer versteckt.
Also hab ich angefangen, kleine Dinge zu ändern.
Ich bin nach der Arbeit kurze Strecken mit dem Fahrrad gefahren, habe Treppen statt den Aufzug benutzt und einfach viel mehr Bewegung in meinen Alltag eingebaut. Außerdem ließ ich einige Dinge beim Essen weg, von denen ich wusste, dass sie mir nicht großartig fehlen würden, wie zum Beispiel Butter.
Und obwohl ich zuerst nicht daran geglaubt habe, habe ich abgenommen. Dadurch war ich sehr motiviert.
Kurz darauf habe ich YouTube für mich entdeckt und anfangs täglich, später alle zwei Tage, Bauch-Beine-Po Kurse mitgemacht. Es hat mich motiviert, weil sie nur eine halbe Stunde in Anspruch genommen haben. In solchen Momenten fragt ich mich immer, was ich wohl stattdessen tun würde und mir dann gesagt, dass ich nur faul herumliegen würde und diese halbe Stunde durchziehen und danach entspannen kann.

2017 habe ich dann einen herben Rückschlag erfahren, da ich erfuhr, dass ich an Lipödem leide. Dies hat mich aber nicht davon abgebracht, weiterzumachen. Ich habe mich viel über die Krankheit informiert und mich schließlich im Oktober 2017 für eine Fettabsaugung an den Beinen entschieden. Jetzt trage ich täglich Kompressionsstrümpfe und bekomme regelmäßig Lymphdrainagen. Ich bin mittlerweile so glücklich mit meinen Beinen und sie sehen einfach toll aus!
Bald hab ich aber gemerkt, dass ich einen Stillstand bei der Abnahme erreicht hatte. Ich konnte so viel Sport machen, wie ich wollte und nahm einfach nicht weiter ab. Ich wusste, ich muss nun doch meine Ernährung umstellen. Dies fiel mir anfangs sehr schwer.

Dann lud ich mir im Mai 2018 YAZIO herunter und konnte so ganz einfach mein Essen vorplanen. Zudem erhielt ich dank YAZIO eine Übersicht über meine Ernährung. Die Kilos purzelten und schon zwei Monate später konnte ich mir meinen Traum vom Tandemsprung erfüllen.
Mittlerweile gehe ich regelmäßig ins Fitnessstudio, um mich fit zu halten. Mit YAZIO halte ich jetzt mein Gewicht zwischen ca. 66,0 kg und 67,0 kg.

Wie konnte dir YAZIO auf deinem Weg helfen?

YAZIO hat mir super geholfen einen Überblick über mein Essverhalten zu bekommen. Ich habe gemerkt, dass gesund nicht gleich kalorienarm bedeutet.
Ich dachte immer, ich würde eh nicht so viel essen, aber da habe ich mich getäuscht. Dank YAZIO, weiß ich nun, was und wie viel ich essen darf. Außerdem plane ich immer vor, was ich die Woche über essen werde und dies hilft mir in meinem Alltag wirklich sehr.

Wie hast du Rückschläge und antriebslose Zeiten überwunden?

Rückschläge beim Abnehmen gab es direkt keine, nur der Gewichtsstillstand hat mir etwas zu schaffen gemacht. Motiviert hat mich ein Vorher-Bild von mir im Bikini, das allerdings für mich sehr persönlich ist. Aber auch die Komplimente von anderen, sowie dass mir kleinere Größen endlich passten und natürlich mein Traum, den ich stets vor Augen hatte, waren für mich eine große Motivation.
Ein Rückschlag im Allgemeinen für mich war, zu erfahren, dass ich Lipödem habe. Das war erst einmal nicht einfach für mich, da ich nun wusste, warum ich an den Beinen nicht abnehme, egal was ich tat. Aber ich habe nicht aufgegeben und habe wirklich alles getan, um gegen die Krankheit anzukämpfen.
An alle die an Lipödem leiden: Ihr könnt es auch schaffen, ihr könnt schlanke Beine haben, ihr müsst nur daran glauben und dürft niemals aufgeben!

Welche Tipps hast du für andere YAZIO Nutzer?

Setzt euch ein Ziel und behaltet eure Erfolge immer im Blick. Belohnt euch außerdem auch immer wieder! Klar darf es auch mal Zeiten geben, in denen man weniger Sport macht oder weniger auf die Ernährung achtet. Das Wichtigste ist, trotzdem immer dranzubleiben, nicht aufzugeben und immer an sich selbst zu glauben.
Findet euren eigenen Weg, wie ihr es schaffen und euer Ziel erreichen könnt. Probiert einfach aus, was euch persönlich am meisten Spaß macht und wie ihr YAZIO in euren Alltag integrieren könnt.

Wie geht es jetzt für dich weiter? Hast du dir weitere Ziele gesetzt?

Mein Ziel ist jetzt, meinen Körper zu definieren und weiter zu straffen. Außerdem möchte ich natürlich mein Gewicht halten.

Warum ist es dir wichtig, deine Geschichte zu teilen?

Ich will meine Geschichte teilen, um andere zu motivieren ebenfalls für ihre Ziele zu kämpfen und diese zu erreichen. Ich möchte zeigen, dass man nie aufgeben darf und dass es sich lohnt, an seine Träume zu glauben. Es kann so einfach sein, sein Leben zu ändern. Jeder hat mal ein Tief, aber es ist wichtig, dass ihr trotzdem immer weiter macht!

Starte auch du noch heute deine eigene Erfolgsstory

Kostenlose YAZIO App
  • Garantierte Resultate
  • Mit Rezepten, Ernährungsplänen & -tipps
  • Erfolgreichste Ernährungs-App am Markt
  • Probiere unsere 100% kostenlose Version

Lade unsere App kostenlos herunter:

Diskussion

Ähnliche Erfolgsgeschichten