Naiomi hat 35 kg mit YAZIO abgenommen

Naiomi hat 35 kg mit YAZIO abgenommen
-35 kg
Vorher
Nachher

Mein Ziel war es, endlich wieder ein fittes Leben zu führen und so gesund zu sein, wie man es in einem so jungen Alter eigentlich sein sollte. Dinge, wie sich die Schuhe zuzubinden, sollten nicht anstrengend sein! Außerdem wollte ich mich wieder wohl in meinem Körper fühlen. Ich wollte nicht mehr jeden Tag darüber nachdenken müssen, was ich anziehen kann und mich auch nicht mehr länger verstecken.

Ziel: Abnehmen


Vorher: 96,0 kg Nachher: 61,0 kg
Größe: 160 cm Alter: 25
Inhaltsverzeichnis

Was war der Auslöser für dich abzunehmen?

Durch meinen Job als Krankenschwester, sehe ich jeden Tag, welche Auswirkungen Übergewicht haben kann. Außerdem musste ich damals selbst operiert werden und hatte bei meinem hohen Gewicht wirklich Angst vor einer so langen Narkose. Ein weiterer Auslöser war, dass ich bereits starke Probleme mit dem Rücken hatte. All das kam irgendwie zusammen und ich begann daraufhin meine Abnehmreise.

Mein Leben bestand zum damaligen Zeitpunkt fast nur aus Arbeit, Serien gucken auf der Couch und Pizza bestellen. Aktivitäten hatte ich nur sehr wenige. Auch mit Freunden drehte es sich meistens um's Essen oder Filme gucken. Meine Motivation zu kochen, war sehr gering und falls ich doch einmal kochte, gab es meistens Fertigsaucen.
Ich hatte bereits ein paar Mal begonnen abzunehmen, allerdings hatte es bis dahin nie richtig “Klick” gemacht. Dadurch habe ich es auch nie geschafft, mein Ziel zu erreichen. Sobald es bei mir dann aber endlich “Klick” gemacht hatte, fing es auch plötzlich an, Spaß zu machen, sich mit dem Thema Ernährung und Sport zu beschäftigen.

Welches Ziel wolltest du mit der Gewichtsabnahme verfolgen?

Mein Ziel war es, endlich wieder ein fittes Leben zu führen und so gesund zu sein, wie man es in einem so jungen Alter eigentlich sein sollte. Dinge, wie sich die Schuhe zuzubinden, sollten nicht anstrengend sein! Außerdem wollte ich mich wieder wohl in meinem Körper fühlen. Ich wollte nicht mehr jeden Tag darüber nachdenken müssen, was ich anziehen kann und mich auch nicht mehr länger verstecken.

Wie hast du es geschafft 35 kg abzunehmen?

Begonnen, habe ich mit einem anderen Abnehmprogramm und habe mich dann in einem Fitnessstudio angemeldet, das den Milon Zirkel angeboten hat. So hatte ich am Anfang ein kurzes Sportprogramm, welches mit Übergewicht gut machbar war. Nachdem ich bereits ein paar Kilo verloren hatte, habe ich dann ganz normal an den Geräten trainiert und Kurse besucht.

Irgendwann war ich mit meinem Abnehmprogramm nicht mehr zufrieden. Also habe ich mich zunächst auf mein eigenes Körperempfinden beim Essen verlassen und mein Gewicht gehalten. Seit Dezember nutze ich YAZIO, um die letzten Kilos abzunehmen und eine Übersicht über meine Kalorien und Makros zu behalten.
Zur Arbeit habe ich mir immer alles fertig mitgenommen und habe meine Mahlzeiten vorausgeplant. Außerdem trage ich täglich meinen Fitnesstracker. Sport gehört nun zu meinem Alltag, genau wie eine gesunde und ausgewogene Ernährung dazu.
Inzwischen ist es für mich kein Problem mehr, Essen zu gehen. Ich weiß nun, was ich ohne schlechtes Gewissen essen kann und ich schaffe es, mir meine Kalorien gut einzuteilen. Wenn dies nicht der Fall ist, gibt es zur Not eine extra Einheit Sport.

Wie konnte dir YAZIO auf deinem Weg helfen?

Was ich an YAZIO toll finde, ist, dass man so viele leckere neue Rezepte und Ideen für Mahlzeiten erhält. Es ist mir zudem sehr wichtig, meine Ernährung gut im Blick zu haben und das geht mit YAZIO ausgezeichnet. Ich sehe sofort, wie viele Kalorien ich noch zur Verfügung habe und welche Nährstoffe ich noch zu mir nehmen sollte. Auch die verschiedenen Einstellungen für die Gewichtsabnahme und Muskelaufbau gefallen mir gut.
Insgesamt ist man mit dieser App sehr flexibel.

Wie hast du Rückschläge und antriebslose Zeiten überwunden?

Rückschläge gab es bei mir kaum. Ich wusste genau, was ich wollte. Wenn es mal schlecht lief, habe ich mir alte Bilder angesehen und war sofort wieder fokussiert.

Welche Tipps hast du für andere YAZIO Nutzer?

Man sollte niemals aufgeben! Selbst wenn man einen schlechten Tag hat, sollte man niemals denken "jetzt ist es auch egal". Die Pizza war vielleicht ungesund, aber wieso muss es dann noch eine Tafel Schokolade sein? Am nächsten Tag geht es gesund weiter.

Wenn das Gewicht einmal stagniert, sollte man sich immer daran erinnern, dass man die Kilos auch nicht in zwei Wochen zugenommen hat. Also sollte man Geduld haben und dem Körper Zeit geben. Schaut in den Spiegel, seht euch alte Bilder an! Auch wenn es mal nicht vorangeht, dürft ihr nicht vergessen, was ihr schon geschafft habt. Es geht immer weiter, auch wenn es mal etwas länger dauert.

Wie geht es jetzt für dich weiter? Hast du dir weitere Ziele gesetzt?

Ich möchte meinen Körper definieren. Deshalb arbeite ich weiter hart an mir selbst. Ich mache drei- bis vier Mal pro Woche Kraftsport und möchte Muskeln aufbauen. Ich habe die Hoffnung, dass sich dadurch die Haut auch noch weiter strafft. Außerdem möchte ich mehr Aktivitäten ausprobieren, denn das ist nun alles möglich.

Warum ist es dir wichtig, deine Geschichte zu teilen?

Ich möchte andere motivieren. Wenn man alleine da steht, kommt einem der Weg zunächst unendlich weit vor. Doch alles ist möglich! Also nutzt jedes Vorher-Nachher Foto als Motivation. So seht ihr, dass auch ihr es schaffen könnt!

Starte auch du noch heute deine eigene Erfolgsstory

Kostenlose YAZIO App
  • Garantierte Resultate
  • Mit Rezepten, Ernährungsplänen & -tipps
  • Erfolgreichste Ernährungs-App am Markt
  • Probiere unsere 100% kostenlose Version

Lade unsere App kostenlos herunter:

Diskussion

Ähnliche Erfolgsgeschichten