Erfolgsgeschichte von Sabine

Sabine hat 38 kg mit YAZIO abgenommen
-38 kg
Vorher
Nachher

Für mich war das letzte Jahr eine wunderbare Zeit. Ich liebe mein neues leichtes Essen und Aussehen. Ich habe zwei neue Freunde gefunden: YAZIO und Intervallfasten, sie werden mich weiter begleiten. Wie es gute Freunde tun, haben sie mich gelobt und motiviert, aber auch mal ermahnt, wenn es nötig war und mich mit Tipps und Rezepten unterstützt.

Sabine, 53
Ziel: Abnehmen
Vorher

108 kg

Nachher

70 kg

Größe

168 cm

Übersicht

Was war der Auslöser für dich abzunehmen?

Ich wurde nicht plötzlich rund und runder, stattdessen futterte ich mir unmerklich die Pfunde an. Guter Käse, ein Gläschen Wein und leckeres Brot, dazu süßes Obst - kann doch nicht so ungesund sein, dachte ich! Die Waage hatte ich jahrelang ins Exil verbannt und die Bilder, die mir nicht das zeigten, was ich sehen wollte, waren einfach unvorteilhaft aufgenommen. Die Konfektionsgrößen waren auch immer kleiner - eine Frechheit vom Hersteller.

„Ich denke, man sollte niemals aufhören, das Leben zu genießen! Gelassenheit und Konsequenz sind die Zauberworte meines Weges.“

Nein, ich sah mich nicht so, wie ich wirklich war und meine Familie auch nicht. Das Leben ist schön, nicht jeder kann Modelmaße haben und schließlich ist man ja auch keine 20 mehr. Ja, der Blutdruck, die Gelenke - aber auch das nahm ich hin und schob es auf das Alter, die Vererbung. Anfang des Jahres 2018 machte eine Untersuchung eine Narkose notwendig und ich musste mein Gewicht angeben. Ich wurde fast ohne Narkose ohnmächtig, die dreistellige Zahl ließ sich nicht beschönigen, nicht entschuldigen. Ein Befund (Magen und Darm) machte eine Ernährungsumstellung nötig und ich war nun entschlossen, ich musste, ich wollte meine Ernährung und mein Gewicht ändern.

Welches Ziel wolltest du mit der Gewichtsabnahme verfolgen?

Ich wollte diese Zahl auf der Waage nie wieder sehen. Ich versprach mir und meinem Körper, dass wir nun auf uns achten, uns Gutes tun und er ließ mich nicht im Stich und ging mit mir diesen Weg.


Sabines Lieblingsrezepte

Kartoffel-Spinat-Auflauf
PRO
Kartoffel-Spinat-Auflauf
Kartoffel-Curry mit Aubergine
PRO
Kartoffel-Curry mit Aubergine
Quark-Heidelbeer-Auflauf
PRO
Quark-Heidelbeer-Auflauf
Mandel-Butter-Pancakes
PRO
Mandel-Butter-Pancakes

Wie hast du dies geschafft?

Ich las von YAZIO und lud mir die App herunter. Ich stellte fest, dass Fett nie mein Problem war, stattdessen hatte ich zu viel Zucker, leere Kohlenhydrate gegessen und zu wenig Eiweiß zu mir genommen. Ich lernte, wie wichtig es ist, mehr zu trinken. Schon recht bald stieß ich auf Intervallfasten und kombinierte es mit YAZIO.


Sabines Tipps

Lass dir Zeit und höre auf deinen Körper
Fang einfach an
Setze dir realistische Ziele

Kantinenessen und Fertigprodukte vermied ich nun, ich koche jetzt fast ausschließlich frisch. Zum Frühstück statt Brötchen mit Wurst, Käse und Marmelade, nun Porridge mit Obst oder Quark mit Gemüsesticks. Zum Mittagessen viel Gemüse, roh oder gegrillt, helles Fleisch oder Fisch. Aber ich verbietete mir nichts, auch Nudeln, mein geliebter Käse oder schick Essen gehen, feiern, auch mal mit Wein, Kuchen, Eis oder Schokolade ist keine Todsünde.

YAZIO war ja da und sagte mir schon, was wann passt. Und manchmal hat es auch nicht ganz gepasst und ich hab die Mahnungen glattweg ignoriert und die App mal ausgeschaltet, denn ich bin der Chef im Ring. Ich denke, man sollte niemals aufhören, das Leben zu genießen! Gelassenheit und Konsequenz sind die Zauberworte meines Weges.

Wie konnte dir YAZIO helfen?

Für mich war das letzte Jahr eine wunderbare Zeit. Ich liebe mein neues leichtes Essen und Aussehen. Ich habe zwei neue Freunde gefunden: YAZIO und Intervallfasten, sie werden mich weiter begleiten. Wie es gute Freunde tun, haben sie mich gelobt und motiviert, aber auch mal ermahnt, wenn es nötig war und mich mit Tipps und Rezepten unterstützt.

In den Gruppen habe ich tolle Menschen kennengelernt, Abnehmpartner gefunden, Freundschaften geschlossen. Mein Leben ist bewegter geworden. Ich laufe mindestens 10.000 Schritte, gehe 2h pro Tag mit meinem Hund spazieren, fahre Fahrrad und schwimme.

Gab es Rückschläge?

Nein, ich würde keine benennen können. Es gab Zeiten, in denen ich schneller abnahm und Zeiten, in denen es langsamer ging. Es gab Stillstände, an denen sich gar nichts tat. Nach dem Urlaub gab es ein dummes Plus auf der Waage, aber ich fühlte mich nicht geschlagen davon. “Was lange währt, wird endlich gut”, sagt man und ich hatte niemals vor, in einer bestimmten Zeit ein bestimmtes Gewicht zu erreichen. Ich war auf dem richtigen Weg, Waage, Spiegel, liebe Menschen und meine Gesundheit gaben mir Recht und meine Problemkinder (Magen und Darm) leben nun in friedlicher Koexistenz mit mir.

Welche Tipps für andere Nutzer?

Schaffen kann es jeder! Ich bin mitten in den gefürchteten Wechseljahren und es ist trotzdem möglich, sich auf den Weg zu sich selbst zu machen. Heute ist der Tag! Nicht morgen oder übermorgen. Ich habe keine Diät gemacht, ich habe mein Versprechen an mich selbst gehalten und mir die nötige Aufmerksamkeit und Zeit geschenkt.

Was sind deine weiteren Ziele?

Jetzt, wo ich nach ca. einem Jahr mein Wunschgewicht erreicht habe, tracke ich nicht mehr jeden Tag, kontrolliere dennoch häufiger, ob mein Kaloriendefizit passt. Bin ich am Ziel? Ja und nein! Ja, ich fühle mich super, bin gesünder und fitter als in den letzten Jahren und nein, denn ich werde weitermachen, um mich nie mehr aus dem Auge zu verlieren.

Warum deine Geschichte?

Erzählt habe ich meine Geschichte, weil ich stolz auf mich bin, auf uns, meinen Körper und mich! Und weil ich begann, als ich auf der Suche nach meinem gesünderen Ich war, solche Geschichten aufzusaugen und den Mut fasste, dass auch ich es schaffen könnte. Und weil ich denke, dass YAZIO toll ist...An dieser Stelle: DANKE, YAZIO!

Das Erfolgsgeheimnis: Jetzt YAZIO App laden

Mit Rezepten, Ernährungsplänen & -tipps
Erfolgreichste Ernährungs-App am Markt
Probiere unsere 100% kostenlose Version

Kommentare