Erfolgsgeschichte von Claudia

Claudia hat 46 kg mit YAZIO abgenommen
-46 kg
Vorher
Nachher

Mein Schlüsselerlebnis hatte ich, als ich 2014 ein Foto von mir in den Händen hielt und mein Gesicht gar nicht mehr als solches erkennbar war. Ich musste etwas tun.

Claudia, 40
Ziel: Abnehmen
Vorher

113 kg

Nachher

67 kg

Größe

167 cm


Instagram

Übersicht

Was war der Auslöser zum Abnehmen?

Mit 20 Jahren habe ich schon einmal 30 kg abgenommen, um genauer zu sein durch Hungern. Das war der falsche Weg und ich habe danach wieder viel zugenommen (zwei Schwangerschaften taten ihr übriges). Mein Schlüsselerlebnis hatte ich, als ich 2014 ein Foto von mir in den Händen hielt und mein Gesicht gar nicht mehr als solches erkennbar war. Ich musste etwas tun.

Ziel deiner Gewichtsabnahme?

Meine Ziele waren durch die Gewichtsabnahme vielfältig: Ich wollte mir vor allem wieder gefallen. Ich wollte mir in den Geschäften Kleidung aussuchen können, die mir gefällt und nicht die nehmen müssen, die passt. Ich wollte morgens nicht schon mit körperlichen Beschwerden aufstehen, sondern leichtfüßig durchs Leben und den Alltag gehen können.

„Ausdauer wird früher oder später belohnt, meistens aber später. Also bleibt dran! Mein persönliches Motto: Ich selbst bin der Architekt meines Lebens und meines Körpers.“

Außerdem wollte ich wieder problemlos im Auto den Schulterblick durchführen und mich in der Badewanne hinlegen können, ohne dass sich mein Rücken am Boden festsaugt. Am Ende hätte ich es niemals für möglich gehalten, in meinem Leben noch einmal 68 kg zu wiegen (das war mein Traumgewicht).

Wie hast du dies geschafft?

Mit einem eisernen Willen habe ich es geschafft, immer mein Ziel vor Augen zu haben. Auf meinem Weg hatte ich immer liebe Menschen um mich herum, die an mich geglaubt haben und dafür bin ich unendlich dankbar. Ich habe 4 Jahre gebraucht, um mein gestecktes Ziel von 68 kg zu erreichen. In dieser Zeit entwickelte ich den Spaß an der Bewegung und gewöhnte mich an ein gesundes Essverhalten (ohne auf Genuss verzichten zu müssen).

In 2014 begann ich, täglich Trampolin zu springen, kombiniert mit Hanteltraining zu sportlich-peppiger Musik. Damit verlor ich recht schnell Masse (ca. 25 kg). Die ersten 3 Jahre habe ich fast komplett auf Süßigkeiten verzichtet, gesund und weniger gegessen (dabei habe ich auf mein Bauchgefühl gehört).


Claudias Tipps

Setze dir realistische (Etappen-) Ziele, freue dich auch über kleine Erfolge, nimm dir die Zeit für langfristigen Erfolg
Mach dir keinen Stress wie z.B. tägliches Wiegen und ärgere dich nicht, wenn sich dein Gewicht nicht täglich verändert
Integriere unbedingt Bewegung/ Sport in deinen Alltag, passe nicht nur deine Ernährung an
Gönne dir ab und zu etwas, soweit es das Kalorienbudget zulässt- am besten jeden Tag eine Kleinigkeit

Mit anderen Bewegungsformen verlor ich weitere Kilos, so fuhr ich bspw. zu Hause auf dem Heimtrainer oder an der frischen Luft mit meinem Sohn Fahrrad oder war seilspringen. Ich bewege mich heute sehr viel und gehe sogar joggen- früher war mir das viel zu anstrengend. Tatsächlich kamen die ersten Jahre selten Cheat Days vor, denn danach hatte ich immer ein schlechtes Gewissen.


Claudias Lieblingsrezepte

Frühstücks-Muffins mit Haferflocken und Banane
PRO
Frühstücks-Muffins mit Haferflocken und Banane
Himbeer-Smoothie-Bowl mit Kokosraspel
PRO
Himbeer-Smoothie-Bowl mit Kokosraspel
Erdbeer-Salat mit Basilikum
PRO
Erdbeer-Salat mit Basilikum
Bunter Gemüseauflauf mit Hackfleisch
PRO
Bunter Gemüseauflauf mit Hackfleisch

Wie konnte dir YAZIO helfen?

Bevor ich YAZIO überhaupt kannte, habe ich immer nach Gefühl entschieden, was ich in welchen Mengen zu mir nehme. Mir war nie klar, wie viele Kalorien ich tagsüber zum Abnehmen verbrauche und zu mir führen kann. Es war wie ein Glücksspiel- das mal besser und mal schlechter funktionierte. Mit YAZIO ist mein individueller Rahmen, in dem ich mich bewegen kann, abgesteckt. Das gibt mir sehr viel Sicherheit bei meiner Tagesplanung, was die Ernährung und Bewegung angeht. Wenn man es so will, ist es vergleichbar zum Gehalt, welches man monatlich erhält– nur so viel kann man auch am Ende ausgeben.

Die Dokumentation innerhalb der YAZIO App hilft mir wirklich sehr. Auch die Motivation der anderen Mitglieder in der Facebook-Gruppe hat mir immer Kraft und Motivation beschert, manchmal auch hilfreiche Anregungen. Seit ich YAZIO nutze, gönne ich mir täglich kleine Goodies wie Schokolade oder Gummibärchen, insofern es in meinen Kalorienbedarf passt. Cheat Days sind nun nicht mehr nötig und ich habe dennoch das Gefühl, auf nichts verzichten zu müssen. Wenn ich mehr essen möchte, plane ich eine Extra-Sport-Session ein. Für mich war es ein Segen, auf YAZIO gestoßen zu sein – es war die Empfehlung einer Freundin.

Claudia hat 46 kg abgenommen, ihre Erfolgsgeschichte

Gab es Rückschläge?

Rückschläge gibt es immer, die gehören dazu. Manchmal geht es nicht schnell genug, oder das Essen war zu lecker oder die Faulheit siegt. Das ist menschlich. Auch schwierige Lebensphasen verzögern das Abnehmen, weil dann anderswo die Energie hineinfließt. Das ist auch okay, solange man sich nicht aufgibt oder sein Ziel aus den Augen verliert. Es ist auch okay, wenn der Abnehmweg länger dauert.

Welche Tipps für andere Nutzer?

Jeder ist anders, es gibt kein Geheimrezept, das bei allen Menschen gleich wirkt. Was aber bekannt ist, und das gilt für jeden: Führt dem Körper bei einem Abnehmwunsch nicht mehr Energie zu, als er verbraucht. Mit YAZIO lernt man, mit diesem Sachverhalt zu spielen und herauszufinden, was individuell am besten passt. Sucht euch sportliche Betätigungen, die euch Spaß machen und plant diese fest in den Alltag ein. Somit habt Ihr ein höheres Kalorienbudget und könnt euch auch etwas gönnen.

Gebt nicht auf, wenn es einmal stockt oder sogar zu einer Zunahme kommt. Wir sind keine Roboter und haben auch nicht unser Gewicht in 4 Wochen zugelegt, daher wird es auch nicht in 4 Wochen verschwunden sein. Es ist besser konstant und mit Spaß die Fitness zu erhöhen und das Leben und die Gewohnheiten richtig umzustellen, sodass dieses in Fleisch und Blut übergeht. Dabei entsteht gar nicht erst das Gefühl einer „Diät“ oder des „Abnehmens“, sondern vielmehr das eines neuen, gesunden, fitten Lebens. Das gibt so viel Motivation und Auftrieb, sodass die Pfunde von ganz allein purzeln.

Was sind deine weiteren Ziele?

Ich möchte mein Gewicht gerne halten. Im Oktober werde ich heiraten und passe nun hervorragend in mein Hochzeitskleid. Für mich ist YAZIO so wertvoll geworden, dass ich darauf nicht mehr verzichten werde. Mein Ziel ist es, noch fitter zu werden, vielleicht andere Sportarten auszuprobieren, vielleicht auch ein wenig Muskeltraining zu machen, um den Körper zusätzlich zu straffen.

Warum deine Geschichte?

Ich teile gerne meine Geschichte, um andere Menschen zu motivieren, wenn sie noch ganz am Anfang stehen oder ihr Ziel noch nicht erreicht haben. Ich finde es unglaublich inspirierend, was andere Nutzer geschafft haben und staune regelmäßig über Erfahrungsberichte und Ergebnisse. Welches Potential in uns steckt und was wir erreichen können, wird mit diesen Geschichten sehr deutlich.

Dazu möchte ich gerne beitragen, Mut machen, vermitteln, dass es okay ist, wenn es mal langsamer geht, unterstützende Möglichkeiten aufzeigen und das Wichtigste immer wieder betonen: Glaubt an Euch selbst! Alles ist machbar!!

Das Erfolgsgeheimnis: Jetzt YAZIO App laden

Mit Rezepten, Ernährungsplänen & -tipps
Erfolgreichste Ernährungs-App am Markt
Probiere unsere 100% kostenlose Version

Kommentare