Erfolgsgeschichte von Lia

Lia hat 33 kg mit YAZIO abgenommen
-33 kg
Vorher
Nachher

Noch nie in meinem Leben habe ich etwas so durchgezogen wie das hier. Ich würde es immer und immer wieder auf genau diese Art und Weise machen: mit ganzem Einsatz und voller Motivation, mein Leben zurückzugewinnen.

Lia, 26
Ziel: Abnehmen
Vorher

86 kg

Nachher

53 kg

Größe

157 cm


Instagram

Übersicht

Was war der Auslöser für dich abzunehmen?

Gefühlt bin ich schon mein ganzes Leben auf Diät. Ich war immer "die Dicke".
Als Kind hatte ich Asthma und habe es mein halbes Leben als Ausrede genommen, mich kaum zu bewegen. Zu Hause habe ich nie gelernt, was es bedeutet, sich gesund zu ernähren. Fertiggerichte, Konserven und Pizza standen bei uns auf der Tagesordnung und meine Freizeit verbrachte ich vor dem Fernseher. Ich habe mich nie schön gefühlt – also habe ich immer und immer wieder verschiedene Diäten ausprobiert. Ob die typische Kohlsuppendiät oder Low Carb, Paleo, Abnehmshakes. Alles war dabei und jedes Mal war ich am Ende schwerer als vorher.

„Du machst das nur für dich; nicht für andere. Darum finde deinen ganz eigenen Ansporn, der stärker ist, als jede noch so kleine Ausrede – für dich selbst und ein Leben, so, wie du es leben möchtest!“

Meinem Freund habe ich vor einigen Jahren einen Gutschein zum Gleitschirm-Kurs geschenkt, den wir am Ende auch zusammen machen wollten. Vor der Anmeldung haben sie am Tisch vor allen Teilnehmern nach dem Gewicht gefragt. Ich wusste, ich wog sehr viel, doch ich traute mich seit Monaten schon nicht mehr auf die Waage. Ich log also und sagte 60 Kilo - und hatte im Nachhinein solche Angst, dass der Schirm mich nicht tragen würde, sodass ich nicht teilnahm und die ganze Stunde am Rand saß.
Als ich mich im Anschluss wog und feststellte, dass ich über 80 Kilo wog, war dies ein wahrer Weltuntergang für mich. Ich sah schon vor mir, wie ich bald die 100-Kilo-Marke knacken würde, wenn ich nicht endlich die Kurve bekäme – und dann fand ich YAZIO.

Was war dein Ziel?

Ich wollte glücklich sein und mich nicht mehr für mich selbst schämen. Ich wollte mich wohlfühlen und schön finden. Und ich wollte einkaufen gehen, ohne heimlich nach einem Kleidungsstück in XL greifen zu müssen. Ich wollte einfach wieder mein Leben genießen, denn das konnte ich mit all der Unzufriedenheit nicht mehr.

Wie hast du dein Ziel erreicht?

YAZIO erschien so unglaublich einfach. Im Gegensatz zu Low-Carb, Paleo und Co musste man keine Lebensmittel verbannen. Man konnte alles essen, es musste nur im Rahmen bleiben. Ich lernte, welche Lebensmittel gut für mich waren und welche nicht. Das Kalorienzählen war meine absolute Rettung.


Lias Tipps

Wiege wirklich alles ab; man verschätzt sich so schnell und das kann viel ausmachen.
Alltagsbewegung ist alles! Versuche, so viel es geht zu Fuß zu gehen.
Strecke deinen Teller mit Gemüse. Ein schöner, voller Teller wirkt ganz anders auf das Gemüt, als wenn man nur sehr wenig für seine Kalorien erhält.
Ergänze deine Portionen deshalb mit einem Beilagensalat oder Ofengemüse.

Sport habe ich am Anfang gar keinen gemacht. Die ersten 25 Kilo nahm ich so schnell ab, so schnell konnte ich gar nicht schauen. Inzwischen mache ich fast jeden Tag Sport, weil es Spaß macht und ich es liebe, wie leistungsfähig mein Körper geworden ist. Früher wäre all das undenkbar gewesen.


Lias Lieblingsrezepte

Sesam-Hähnchen mit Reis und Brokkoli
PRO
Sesam-Hähnchen mit Reis und Brokkoli
Gemüsesticks mit Feta-Frischkäse-Dip
PRO
Gemüsesticks mit Feta-Frischkäse-Dip
Einfache Kokosmakronen
PRO
Einfache Kokosmakronen
Kartoffelecken mit Ofen-Gemüse
PRO
Kartoffelecken mit Ofen-Gemüse

Wie konnte dich YAZIO unterstützen?

Kennt ihr das, wenn einem jeder sagt "Du musst nur weniger essen und die Ernährung umstellen?" Und wenn man dies innerlich belächelt und denkt, ohne Abnehmshakes oder Low-Carb und Verzicht geht es sowieso nicht? Ich war auch so. Ich suchte immer nach Wunderdiäten, anstatt diese eine, grundlegende Sache zu tun: meine Gewohnheiten umzustellen.
Mit YAZIO habe ich gelernt, mehr auf Gemüse zu setzen. Ich habe gelernt, was lange sättigt, wovon ich in großen Mengen essen konnte und wie ich meine Gerichte zubereitete, ohne jemals hungrig zu Bett zu gehen. Ich koche nun noch lieber und gesünder als je zuvor.
Mein Leben dreht sich inzwischen stark um das Thema Ernährung. Ich habe sogar einen Instagram-Account, auf dem ich von anderen Menschen um Tipps gebeten werde - ICH, das damals dicke Mädchen, gebe anderen Leuten Tipps zum Abnehmen. Ist das vorstellbar?

Lia hat 33 kg abgenommen, ihre Erfolgsgeschichte

Gab es Rückschläge?

Nein, tatsächlich nicht. Ich habe mich in mein Ziel verbissen, wie eine Zecke und mich nicht davon abbringen lassen. In den 1,5 Jahren, die ich für meine Abnahme gebraucht habe, habe ich eine permanent sinkende Gewichtskurve hingelegt und wenn ich jetzt zurückblicke, kann ich nur eins sagen: Ich bin unendlich stolz auf mich. Noch nie in meinem Leben habe ich etwas so durchgezogen wie das hier.
Ich würde es immer und immer wieder auf genau diese Art und Weise machen: mit ganzem Einsatz und voller Motivation, mein Leben zurückzugewinnen.

Hast du Tipps für unsere Nutzer?

Gebt nicht auf, niemals. Jeder einzelne Tag den ihr am Ball bleibt, gewinnt ihr gegen euch selbst. Verzichtet nicht auf Dinge, die ihr liebt, sondern lernt sie im gesunden Maße in euren Alltag einzubauen. Schokolade und Zucker sind nicht schlecht, Kohlenhydrate bringen euch nicht um und wenn ihr Sport hasst, dann zwingt euch nicht.
Findet euren ganz eigenen Weg, anstatt zu versuchen, euch an anderen zu orientieren. Merkt euch eine Sache: JEDER kann es schaffen. Der Einzige, der zwischen eurem Ziel und euch steht, seid ihr selbst.

Was sind deine weiteren Ziele?

Seit drei Wochen halte ich nun mein Gewicht. Ich möchte auf jeden Fall weiter tracken und mein Gewicht langfristig halten. Außerdem möchte ich Muskeln aufbauen und sportlicher werden. Wer weiß, vielleicht laufe ich irgendwann mal einen Marathon mit?

Warum möchtest du deine Geschichte teilen?

Weil ich hoffe, dass ich den ein oder anderen motivieren kann. Ich war genau an der Stelle, an der sich jetzt vielleicht der ein oder andere Leser ebenfalls befindet: unglücklich, unzufrieden und Hilfe suchend. Ich habe mir eingeredet, dass "dick" einfach zu mir gehört; so wie andere blond sind oder klein, war ich die "kleine Dicke" - aber wisst ihr was? Haare kann man färben, kleine Menschen können High Heels tragen und jeder von uns kann verdammt nochmal abnehmen! Jeder!

Das Erfolgsgeheimnis: Jetzt YAZIO App laden

Mit Rezepten, Ernährungsplänen & -tipps
Erfolgreichste Ernährungs-App am Markt
Probiere unsere 100% kostenlose Version