Mit trinken abnehmen

Wer abnehmen will, der sollte viel trinken, das ist auch wissenschaftlich erwiesen. Eine ausreichende Flüssigkeitszufuhr scheint daher ein wichtiger Schlüssel zu sein, um erfolgreich und dauerhaft abzunehmen. Woran liegt das und kann man wirklich mit trinken abnehmen?

Ein erster Schritt auf dem Weg zum europaweit gültigen Biosiegel für Mineralwasser sei gemacht, so die Generalbevollmächtigte. photocase.com © jmdphoto
Inhaltsverzeichnis

Trinken bewirkt ein gewisses Völlegefühl im Magen. Durch die Flüssigkeit entsteht ein Gefühl von Sättigung und der Hunger ist erst einmal weg. Aber die Rolle von Wasser beim Gewichtsverlust geht noch viel weiter. Laut einer Studie der Charité in Berlin verbraucht man durch das Trinken von kaltem Wasser bis zu 96 Kalorien pro Tag zusätzlich. Denn der Körper braucht Energie, um das Wasser auf Körpertemperatur zu bringen. Eine optimale Wirkung erzielt man mit 1/2 Liter etwa 30 Minuten vor jeder Mahlzeit.

Wer richtig trinkt, der führt seinem Körper nicht nur wichtige Mineralstoffe zu. Der Körper kann viele Schadstoffe nur mit Hilfe von ausreichend Flüssigkeit ausschwemmen. Dabei kommt es natürlich auch darauf an, was man trinkt. Denn wer seinen Durst mit zuckerhaltigen Getränken stillt, muss sich nicht wundern, wenn der Erfolg einer Diät ausbleibt.

Das ideale Getränk für eine Diät ist Mineralwasser. Wem dies zu fad ist, der kann frische Säfte darunter mischen. Auch ungesüßter Tee ist ein guter Durstlöscher, der das Kalorienkonto nicht belastet.

Wer viel trinkt, tut seinem Körper viel Gutes und kann damit auch Fett abbauen und abnehmen. Hier lassen sich viele Kalorien einsparen und schließlich lässt sich so auch der Erfolg einer Diät steigern.

Diskussion

Ähnliche Beiträge