Exotisches Fleisch Kalorientabelle

Exotisches Fleisch

Mehr anzeigen

Durchsuche YAZIO

Sortiert nach Marke

Sonstige (10)

Aldi (1)

Bofrost (1)

Dulano (Lidl) (1)

Netto (1)

Purland (Kaufland) (1)

Skare (1)

Willms (1)


Nährstoffbilanz

In einigen Punkten unterscheidet sich das Wild-Fleisch aus fernen Ländern vom Fleisch einheimischer Zuchttiere. Exotisches Fleisch ist laut Kalorientabelle z.B. oft fettärmer als das Fleisch domestizierter Tiere, die entsprechenden Fleischsorten liefern deshalb weniger Kalorien und überwiegend gesunde Aminosäuren. Die Nährwerttabelle listet für exotisches Fleisch keine Kohlenhydrate. Einige Arten, z.B. Bisonfleisch, liefern auch ein besonderes Spektrum an Mineralstoffen, Vitaminen und Spurenelementen.

Fettarmes Fleisch

Sowohl in der Kalorientabelle als auch in der Nährwerttabelle punktet exotisches Fleisch häufig dadurch, dass es weniger gesättigte Fettsäuren und generell weniger Lipide als das Fleisch domestizierter Zuchttiere enthält. 100 g Straußenfleisch enthält z.B. nur 1/3 soviel Fett wie die gleiche Menge Schweinefleisch, liefert aber genauso viele Proteine. Bisonfleisch ist besonders mager, hier beträgt der Fettanteil insgesamt nur 2% im Vergleich zu 6-12% beim Schweinefleisch.

Herzkrankheiten

Exotisches Fleisch ist häufig teuer und in dieser Kategorie gilt es auch den Artenschutz zu beachten, sofern es sich um Wildfleisch handelt. Die Nährwerte in dieser Kategorie macht das Fleisch von Exoten dennoch attraktiv. Denn die Kalorientabelle empfiehlt die entsprechenden Fleischsorten z.B. für Menschen, die mit hohen Cholesterinspiegeln oder bereits mit einer Arterienverkalkung zu kämpfen haben. Das Risiko einer Herzerkrankung lässt sich mit fettarmen exotischen Fleischsorten möglicherweise reduzieren.

Gewichtsverlust

Viele wertvolle Aminosäuren und andere Vitalstoffe sind auf jedem Diätplan gern gesehene Gäste, vor allem dann, wenn sie wenig Lipide, Kohlenhydrate und Kalorien im Gepäck haben. Einige exotische Fleischsorten überzeugen diesbezüglich in der Nährwert- und in der Kalorientabelle mit Spitzenwerten und eignen sich deshalb besonders gut für jede Art der Gewichtsreduktion.