Pflanzenöle Kalorientabelle

Pflanzenöle

Mehr anzeigen
Mehr anzeigen

Durchsuche YAZIO

Sortiert nach Marke

Sonstige (35)

Mehr anzeigen

Albaöl (1)

Aldi (5)

Aldi Nord (1)

Alnatura (5)

Alois (1)

Alsan (1)

Amanprana (2)

Arla (1)

Asia Green Garden (Aldi) (1)

BFF (1)

Baargold (1)

Becel (1)

Bellasan (Aldi) (5)

Bertolli (3)

Billa (1)

Bio Planete (3)

BioBio (1)

BioGourmet (3)

Biofarm (1)

Biotrend (1)

Birnstingl (2)

Brändle (4)

Brölio (1)

Butella (2)

Bäckerei Schell (1)

Carotino (1)

Casa Morando (Aldi) (1)

Cavanna (1)

Chiron (1)

Creta Vital (1)

Cucina (Aldi) (1)

Danlee (1)

DeSpar (1)

Deli Reform (1)

Deli Reform (Lidl) (4)

Deluxe (2)

Deluxe (Lidl) (1)

Denner (1)

Dennree (2)

Dr. Georg (1)

Du darfst (1)

Dunnes (1)

Edeka (2)

Edeka Bio (1)

Famila (1)

Febio (1)

Filippo Berio (1)

Fit 4 Life (1)

Franto (1)

Frau Antje (1)

Globus (1)

Gut & Günstig (Edeka) (5)

HMF (1)

Hofgut (1)

Holstensegen (1)

HomaGold (1)

Ja! (Rewe) (2)

Johann Lafer (1)

K-Classic (Kaufland) (5)

Kerrygold (1)

Kunella Feinkost (2)

Kölln (2)

La Espanola (1)

Landwirt (1)

Lidl (1)

Lien Ying (1)

Livio (2)

Mamma Gina (1)

Mazola (2)

Migros (1)

Mitakos (1)

Monini (2)

Münsterland (2)

Natur Pur (Spar) (1)

Natur Wert (1)

Natürlich für uns (2)

Netto (1)

Norma (2)

Othüna (1)

Palmin (1)

Pelzmann (1)

Penny (5)

Pietro Coricelli (2)

Rama (1)

Rapso (1)

Rapunzel (4)

Real Bio (1)

Rela (Netto) (2)

Rewe (2)

Rinatura (3)

San Fabio (Penny) (1)

Sasso (1)

Satori (Netto) (1)

Saveurs Attitudes (1)

Schneekoppe (1)

Shan'shi (1)

Sojola (4)

Spar (1)

Spar Vital (1)

Spinnrad (1)

Supernature (1)

Teutoburger Ölmühle (2)

Thomy (5)

Tip (Real) (2)

Unilever (4)

VOG (1)

Veganz (1)

Vegola (2)

Vigean (1)

Vita D'or (1)

Vita D'or (Lidl) (3)

deOleo (1)

myprotein (2)

Öhlmühle Hartmann (1)

Ölmühle Hartmann (4)

Ölmühle Solling (1)


Viele Kalorien

Pflanzenöle sollte man mit Blick auf die Kalorientabelle sparsam verwenden, denn 50 ml Olivenöl liefern z.B. schon über 400 Kilokalorien. Die hohen Brennwerte errechnen sich überwiegend aus Fett, die Nährwerte beziehen sich dabei je nach Ölsorte zu einem Großteil auf ungesättigte Fettsäuren. Deren Anteil am Gesamtfettgehalt beträgt in einem Sonnenblumenöl z.B. rund 65 %. Proteine und Kohlenhydrate spielen in dieser Nahrungsmittelkategorie laut Nährwerttabelle keine Rolle.

Essentielle Nährstoffe

Pflanzenöle können auch Vitamine und Mineralstoffe enthalten, die in der Kalorientabelle nicht zu Buche schlagen, dafür aber die Nährstoffbilanz verbessern. Die Nährwerttabelle listet z.B. für Sonnenblumen-, Weizenkeim- und Mandelöl sehr viel Vitamin E, das dem Körper hilft, freie Radikale zu entgiften. Andere Pflanzenöle enthalten auch gewisse Mengen an Vitamin A, B, D und K.

Gehärtete pflanzliche Fette und Öle

Einige Pflanzenöle können dank ihrer physiologischen Nährwerte einen gesunden Beitrag zu einer vollwertigen Ernährung leisten, solange man bezüglich der Brennwerte die Kalorientabelle im Blick hat. Das gilt allerdings nicht für teilweise gehärtete Pflanzenfette und -öle wie Margarine. Denn für diese listet die Nährwertwerttabelle fast immer rund 15 bis 25 % der sogenannten Trans-Fettsäuren, die unter anderem den Cholesterinspiegel, den Blutdruck und die Herzgesundheit negativ beeinflussen.

Pflanzenöle fürs Herz

Für Oliven-, Erdnuss- Sesam- und viele andere pflanzliche Öle notiert die Kalorientabelle einen hohen Anteil an ungesättigten Fettsäuren, die die Gesundheit von Herz und Gefäßen im Gegensatz zu den gesättigten und Trans-Fettsäuren eher unterstützen. Einfach ungesättigte Fettsäuren liefern auch etwas weniger Kalorien und haben je nach Ausgangsprodukt essentielle Nährstoffe im Gepäck. Die Pflanzenöle dieser Kategorie empfehlen sich deshalb eher für den täglichen Gebrauch.