Nahrungsergänzung Kalorientabelle

Nahrungsergänzung

Mehr anzeigen
Mehr anzeigen

Durchsuche YAZIO

Sortiert nach Marke

Herbalife (1)

Hi Tec (1)

High5 (1)

Hy-Pro (3)

Impact Whey Protein (1)

Inko (4)

Inkospor (18)

Mehr anzeigen

Instant High (10)

InsuLean (1)

Insumed (5)

Iron Maxx (4)

Ironmaxx (20)

Mehr anzeigen

Isostar (6)

Ja! (Rewe) (2)

Joy.foods (1)

K-Classic (Kaufland) (1)

Kademann (1)

Klosterfrau Broncholind (1)

Kneipp (1)

Konzelmann (2)

Konzept (1)

Krüger (2)

Kurberg (1)

Käserei Champignon (1)

LR Health & Beauty (1)

LSP Sporternährung (11)

Lalatina (1)

Layenberger (16)

Mehr anzeigen

Lebe Natur (1)

Lebepur (1)

Lehar (1)

Lidl (1)

Lifeplus (2)

Linwoods (1)

Lowcarbwelt (1)

Mammut (4)

Maskelmän (1)

Max Sport (2)

Megamax (2)

Meiji (1)

Mex-Rx (1)

Migros (2)

Milupa (1)

Modifast (3)

Multaben (5)

Multi Food (1)

Multinorm (7)

Multipower (22)

Mehr anzeigen

Musclepharm (3)

Mutant (3)

My Protein (4)

My Supps (6)

MyLine (1)

MySupps (1)

Natreen (1)

Natural Power (1)

Natural-Fitness24 (1)

Naturya (3)

Nestlé (3)

Novo (2)

Nufoc (3)

NutraSport (1)

Nutri + (1)

Nutri Shape & Shake (2)

Nutri-Elements (1)

Nutriathletic (1)

Nutricia (7)

Oh Yeah (3)

Olimp (7)

Olymp (4)

Optimum Nutrition (18)

Mehr anzeigen

Optisana (1)

Orthomol (3)

Peak (18)

Mehr anzeigen

Peak Protein 85 (1)

Peeroton (2)

Pfizer (1)

Phd (1)

Plus (1)

Power Bar (1)

Power System (24)

Mehr anzeigen

PowerBar (24)

Mehr anzeigen

Powerplay (1)

Powersystem (2)

Powertec (3)

Precision (1)

Precon BCM (1)

Premium (1)

Pro Nutrition (1)

Pro Sana (1)

Proactil (1)

Prodimi (1)

Profuel (1)

Pulsin (3)

Pumpfood (2)

Pur Ya! (1)

Pure Encapsulations (3)

QNT (5)

Qi2 (8)

Qi2 Sport Nutritions (7)

Quest Nutrition (15)

Mehr anzeigen

Raab Vitalfood (2)

Rapunzel (1)

Real (1)

Reflex Nutrition (1)

Rewe (1)

Rocka Nutrition (4)


Nährwertlücken auffüllen

Die Nährwerte, die verschiedene Zubereitungen zur Nahrungsergänzung liefern, können sich sich in der Kalorientabelle und in der Nährwerttabelle ganz unterschiedlich präsentieren. Nahrungsergänzung heißt in der Regel, gezielt bestimmte Vitamine, Mineralstoffe oder andere bioaktive Substanzen ohne Energieinhalt zuzuführen, um Ernährungsmängel auszugleichen. Doch einige Produkte, in denen z.B. Milchzucker oder Stärke als Trägerstoff fungiert, liefern über den Kohlenhydratanteil dennoch gewisse Brennwerte.

Gezielte Nahrungsergänzung

Bestimmte Diätvorschriften schließen mit Blick auf die Kalorientabelle fett- oder zuckerhaltige Lebensmittel vom Verzehr aus. Daraus ergibt sich ein gewisses Risiko, denn bestimmte Nährstoffe werden so nicht mehr in ausreichender Menge angeboten. Verzichtet man z.B. grundsätzlich auf Milch oder Milchprodukte, spart man zwar Kalorien, bekommt aber unter Umständen nicht mehr genügend Calcium für Knochen und Zähne. Eine gezielte Nahrungsergänzung kann hier z.B. mithilfe von Calciumtabletten Abhilfe schaffen, deren Einnahme den Vorgaben der Nährwerttabelle angepasst wird.

Verbesserung der Nährstoffbilanz

Bestimmte Ernährungs- und Diätformen sind auf eine bilanzierte Nahrungsergänzung angewiesen. Vegetarier und Veganer haben z.B. manchmal Mühe, Nährstofflücken, die laut Kalorientabelle insgesamt unphysiologische Nährwerte provozieren können, zu füllen. In diesem Fall gilt es beispielsweise, mithilfe einer proteinreichen Nahrungsergänzung die Nährstoffbilanz zu verbessern.

Resorption und Stoffwechsel

Mittel zur Nahrungsergänzung sollten nur dann zur Anwendung kommen, wenn sich die Vorgaben der Kalorientabelle zur Deckung des Tagesbedarfs auf anderem Weg nicht erreichen lassen. Das ist z.B. bei bestimmten Krankheiten oder beim Einhalten besonderer Diäten der Fall. Unser Verdauungssystem bevorzugt in der Regel Kalorien, die ihm in Form von echten Lebensmitteln angeboten werden. Eine konzentrierte Nahrungsergänzung sollte deshalb nur in medizinischen oder diätetischen Ausnahmefällen das Mittel der Wahl sein.